Mittwoch, 2. August 2017

[Sachbuchrezension] The Brain - Die Geschichte von dir - David Eagleman


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 06.03.2017
Verlag : Pantheon
ISBN: 9783570552889
Fester Einband 224 Seiten
Sprache: Deutsch
  Preis: 22,99€


"The Brain" ist wie der Titel schon sagt, die Geschichte von dir, von mir und von jedem Menschen.
Es befasst sich mit dem Zusammenhang von dem menschlichen Bewusstsein und dem Gehirn - ein Thema das seit vielen Jahren in der Wissenschaft heiß diskutiert wird.
Auch die Beziehung der Menschen untereinander auf neurologischer Ebene wird thematisiert. Und alles auf einem Niveau, das es jedem interessierten Leser, trotz Komplexität, verständlich erscheinen lässt.  Die Funktionen des Gehirns werden einfach erklärt und mit jedem Kapitel erschließt sich uns ein weiteres Themengebiet. So heißen die Kapitel beispielsweise "Wer bin ich?"  "Wie entscheide ich?" oder "Brauche ich dich?"
Für jedes der sechs Kapitel gibt es im Anhang eine Literaturliste und ein Glossar mit den verwendeten Fachbegriffen. So kann der interessierte Leser sich jederzeit Inspiration für seine weitere Lektüre verschaffen oder auch Begriffe, die ihm nicht geläufig sind nachschauen.
Es befinden sich viele Abbildungen zwischen dem Text, sodass das geschriebene besser nachvollziehbar ist. Zusätzlich gibt es kurze Informationsseiten, die verschiedenen Themen nochmals kurz zusammen.



Mir ist das Cover und der Titel direkt ins Auge gefallen. Ich befasse mich rein aus privatem Interesse schon lange mit dem Thema Gehirnforschung und Bewusstsein des Menschen, und bringe so einiges an Vorwissen mit.
Dennoch habe ich einige interessante und neue Fakten entdecken können  hatte aber trotzdem Spaß, das was ich bereits wusste auf neue Art und Weise zu entdecken. Anders als andere Werke zu diesem Themen bereich, ist der Schreibstil von David Eagleman leicht verständlich und in keiner Weise trocken oder zäh zu lesen.
Ich hatte das Gefühl, dass dies ein Einstiegswerk ist und genau das hat der Autor auch bezweckt, Laien das Interesse an Neurowissenschaften zu erwecken und genau das ist ihm gelungen.
Jeder, der sich für das menschliche Gehirn und dessen Funktionsweise interessiert kann ich dieses rundum gelungene Sachbuch empfehlen. Einen Punkt Abzug gibt es nur, weil ich mir noch mehr Neues erhofft habe, aber das liegt nur an meinem Vorwissen dieser Thematik.